Startseite | Kontakt | Disclamer | Sitemap | So berichtete die FNP

Eine kleine Historie


Australienstammtisch - was ist das ?

Seit August 2000 gibt es in Frankfurt einen Australien-Stammtisch. Die Idee wurde aus dem Wunsch heraus geboren, sich mit anderen Australien-Fans auszutauschen. Auf einen Beitrag am Schwarzen Brett von www.Australien-Info.de haben wir viele positive Reaktionen bekommen. Ca. 20 eMails erreichten uns von Leuten, die Interesse an einem Stammtisch bekundeten.
Bestärkt diesen Stammtisch zu gründen wurden wir durch eine eMail von Tanja die berichtete, dass es in München einen Stammtisch gibt, der sich regelmäßig trifft.

Am 5. August 2000 war das erste Treffen. Auf Grund der Ferien und einiger privater Verpflichtungen waren wir an diesem Tag ein kleiner Kreis von fünf Leuten. Hauptthema des Abends war „Auswandern nach Australien“. Ein Teilnehmer konnte sogar ein frisch ausgestelltes „Permanent Resident Visum“ vorzeigen und alle neidisch machen. Trotz der wenigen Teilnehmer war es ein sehr gelungener Abend, der erst gegen Mitternacht zu Ende war.

Es war die einhellige Meinung aller Teilnehmer, dass der Stammtisch fortgesetzt werden muss. Das hat uns darin bestärkt am 2. September zu einem neuen Treffen einzuladen.

Dieses mal war die Resonanz erheblich größer. Trotz einiger Aussie-Fans, die sich noch „Down Under“ aufhielten, waren wir 11 Leute die aus dem gesamten Rhein-Main Gebiet angereist waren. Unter den Teilnehmern waren „Australien-Profis“ und auch „Australien-Anfänger“ vertreten. Auf dem Tisch wurde als Erkennungszeichen die australische Fahne gehisst. Es entwickelten sich interessante Gespräche von denen alle profitierten. Alle waren sich einig, das der Stammtisch zur Dauereinrichtung werden muss. Die weiteste Anreise hatten Marlies und Steffen aus Düsseldorf. Die Beiden haben inzwischen in Düsseldorf einen eigenen Stammtisch gegründet.


2001 wurden die regelmäßigen Treffen fortgesetzt. Im Juni haben wir statt uns im Restaurant zu treffen ein B(ring) Y(our) O(wn) BBQ veranstaltet. Leider spielte das Wetter nicht so mit. Ausgerechnet an diesem Samstag hat es geregnet. Der Platz hatte aber eine überdachter Grillhütte, sodass die Teilnehmer im trockenen feiern konnten. Trotz des schlechten Wetters kamen 20 Personen, denen es viel Spaß gemacht hat.
Da immer mehr Leute zu unseren Treffen kamen, haben wir im April 2002 unsere Treffen ins Wirtshaus "Wäldches" in Frankfurt-Ginnheim verlegt.

2002 haben wir erstmals eine ganztägige Veranstaltung "Rund um Australien" ausgerichtet. Dazu haben wir in Frankfurt-Praunheim die Zehntscheune gemietet und für einen Tag bei Erfahrungsaustausch, Dias, Videos, australischem Wein, BBQ, die Erinnerungen an unsere Australien-Reisen aufgefrischt. Diese Veranstaltung war so erfolgreich, dass wir sie zu einer regelmäßigen Einrichtung gemacht haben.

Durch einen Zeitungsbericht über diese Veranstaltung wurde der Stammtisch noch bekannter und es kamen immer neue Teilnehmer zu unseren Treffen.

Im Juli 2005 konnte sich der Stammtisch im Rahmen eines Australischen Straßenfestes, auf der Schillerstraße in Frankfurt/Main, einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen.

Als Rahmenprogramm der Fußballweltmeisterschaft zum Thema Australien gab es am 3. Juni 2006 und am 8. Juli 2006 ein Australisches Straßenfest am Börsenplatz/Schillerstraße in Frankfurt. Der Stammtisch war mit einem Infostand vertreten. So wurden viele Leute auf den Stammtisch aufmerksam.

Am 10. September 2011 haben wir den 10ten "Australia-Day" ausgerichtet, der sehr gut besucht war und von dem wir eine sehr positive Resonanz erhalten haben.

Unsere regelmäßigen Stammtischtreffen sind inzwischen mit 30 bis 60 Teilnehmern so gut besucht, dass es in unserem "Stammtischlokal" manchmal ganz schön voll ist.

Trotzdem findet sich immer ein Platz - Neue Gäste sind herzlich willkommen.

  Australien-Stammtisch Frankfurt am Main